Flat 1: Walk a mile in my shoes

10403914_10153228046296992_4900735079906679294_o

 

Diesmal gibt es zwei Themenschwerpunkte zum Jahresthema: System und Ordnung

Politisch/mediale Ordnungssysteme:
Die globalen Umbrüche zeigen sich aber auch, wie z.b. im Nahen Osten unter Bezugnahme auf eine Veränderung der politischen Systeme. Schon minimale Eingriffe (Demonstrationen) in die dortigen Strukturen können positive Veränderungsansätze hervorrufen, aber Länder auch in politisches Chaos stürzen, d.h. Systeme können sehr empfindlich und sensibel auf Störungen und Resonanzen reagieren und dadurch schnell ins Chaos übergehen. Gerade in einem übermedialisierten Welt können scheinbar geringe Beiläufigkeiten ihrer Proponenten und Stars unkalkulierbare Entwicklungen auslösen.

Gesellschaftliche Ordnungssysteme:
Es stellt sich die Frage, wie weit sich der Mensch in der Organisation seiner inneren Ordnungssysteme doch auch der Systeme oder Rituale bedient, die die Gesellschaft zur Aufarbeitung elementarer Fragen anbietet. Tut er dies, ist auch eine Adaptierung von vorgefertigten Mustern oder Systemen/Ritualen auf das jeweilige Individuum die Folge. Das heisst weiters, dass auch allgemeingültige Ordnungssysteme, Strategien individuell sehr unterschiedlich wirken. Das irritiert und fragmentiert auch scheinbar homogene Gesellschaften. Gleichzeitig ist die Freiheit im Bezug auf die individuelle Entwicklung/Adaptierung global gesehen nur in einem entwickelten Teil der Welt möglich.

mit Arbeiten von
R. Hogarth _ L. Vargas de la Hoz _ U. Nausner _ R. Bruns _ S. Dvořák _ M. Gusberti _ M. Kirchknopf _ S. Maier-Gamauf _ E. Petric & L. Ukic _ E. Semen _ H. Winkelbauer

Kuratiert von Flat 1

1547975_986230544737209_3535554863428668296_o 1782293_986230518070545_2896551014720075946_o

1800160_986230538070543_4606982525476625736_o                         10380490_986230548070542_6489517441006158736_o 10750134_986230531403877_2702470020224945801_o

Fotos und Texte

Copyright

flat1

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *